Ausbildungsvertrag handwerkskammer saarland

Ausbildungsvertrag handwerkskammer saarland

Es liegt an Ihnen: Sie können aus derzeit rund 350 Berufen wählen, die in Deutschland eine Berufsausbildung erfordern. Um sicherzustellen, dass Sie sich das auswählen, was für Sie richtig ist, sollten Sie zunächst darüber nachdenken, was Sie gerne tun und was Sie gut können: Welche Fächer haben Ihnen in der Schule gefallen? Arbeiten Sie gerne mit Menschen? Mögen Sie die Arbeit an einem Computer oder würden Sie lieber größere Maschinen bedienen oder mit Werkzeugen arbeiten. Sobald Sie Ihre eigenen Vorlieben kennen, können Sie sich eine geeignete Berufsausbildung suchen. Das Planet-Beruf Portal und Beroobi sollen Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen. Diese beiden Standorte sind jedoch nur in deutscher Sprache verfügbar. Weitere Informationen zu fünf Berufen finden Sie im Portal unter “5 Ausbildungsprofile auf einen Blick”. Darüber hinaus können Sie sich in Ihrem Herkunftsland auch informieren und beruflich beraten lassen. Wenn Sie einen Beruf gefunden haben, an dem Sie interessiert sind, zögern Sie nicht, sich zu bewerben. In Planet-Beruf.de finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Schreiben von Bewerbungen für Praktika. Die Website zeigt Ihnen auch, wie Sie sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten und was in Ihren Arbeitsvertrag aufgenommen werden sollte. Weitere Informationen zu Bewerbungsverfahren in Deutschland finden Sie auf unserem Portal unter “Bewerbung für eine Stelle”. NB: Einige Unternehmen planen, aufgrund der Coronavirus-Pandemie Leerstände oder Ausbildungsvertragstermine zu verschieben oder zu ändern.

Bitte überprüfen Sie dies auf den Websites der Unternehmen, bevor Sie sich bewerben. Sie haben herausgefunden, welcher Beruf für Sie am besten ist? Dann ist der nächste Schritt, einen Ausbildungsplatz zu suchen und sich dafür zu bewerben. Je nachdem, für welchen Beruf Sie sich entschieden haben, können Sie über einen der verschiedenen Online-Jobmärkte einen Praktikumsplatz finden. Praktika für eine Vielzahl von Berufen finden sich in den Stellenausschreibungen der Bundesagentur für Arbeit. Wählen Sie im Dropdown-Menü “Sie suchen” “Ausbildung” aus und starten Sie Ihre Suche. Eine Liste der Praktikumsplätze für verschiedene Berufe in Unternehmen in ganz Deutschland wird angezeigt. Wenn Sie eine Berufsausbildung im Handwerk suchen, empfehlen wir Ihnen, die interaktive Karte des Deutschen Handwerks zu verwenden. Klicken Sie einfach auf eine Flagge auf der Karte und wählen Sie dann “Lehrstellenagebote”. So gelangt Sie zu den regionalen Stellenausschreibungen, in denen Sie Praktika z.B. in Mechatronik oder Elektronik suchen können.

Wenn Sie eine Berufsausbildung im gewerblichen oder kaufmännischen Bereich suchen, empfehlen wir Ihnen die Arbeitsstelle der Industrie- und Handelskammern. Die Handwerkskammer Hamburg vertritt 15.000 kleine und mittlere Unternehmen und 120.000 Menschen, die in diesen Betrieben im Hamburger Stadtstaat tätig sind. Es handelt sich um eine gemeinnützige Gesellschaft des öffentlichen Rechts, die ein breites Spektrum an Dienstleistungen zur Förderung eines starken und wettbewerbsfähigen Handwerks in Hamburg anbietet. Das Saarland war in der Vergangenheit vom Bergbau dominiert und wird heute immer mehr mit jungen Technologie- und IKT-Unternehmen in Verbindung gebracht.

Share this post