Notarbeschwerde § 15 bnoto Muster

Notarbeschwerde § 15 bnoto Muster

(2) Ein als Notar beauftragter Rechtsanwalt kann auch ohne die Einleitung eines Disziplinarverfahrens vom Disziplinargericht suspendiert werden, wenn ein Disziplinarverfahren nach dem Bundesgesetzbuch der Rechtsanwälte eingeleitet wurde. Die Bestimmungen über die Aussetzung des Amtes nach Einleitung eines Disziplinarverfahrens gelten entsprechend. Entsprechend gilt Absatz 1 Satz 2. (2) Das Rechtsinstrument kann vorsehen oder zulassen, dass auch weitere Angaben, die den in Den paragrafen 78l Abs. 2 Sätzen 1 und 2 genannten Zwecken dienen, sowie die Ernennung eines stellvertretenden Notars und seine Tätigkeit gespeichert werden können. Ist dies der Fall, so muss das Rechtsinstrument den Verwendungszweck festlegen. Insbesondere kann das Recht auf Kontrolle eingeschränkt oder ausgeschlossen werden. 2. den Dienst als Notarlehrling nicht ohne hinreichenden Grund innerhalb einer vom Landesjustizministerium festzulegenden Frist, die zwei Monate nicht überschreiten sollte, (1) Notare müssen im Besitz einer qualifizierten Bescheinigung eines qualifizierten Treuhanddienstleisters sein, die dauerhaft überprüft werden kann, sowie über die technischen Mittel zur Erstellung und Validierung qualifizierter elektronischer Signaturen. Bei der erstmaligen Beantragung eines qualifizierten Zertifikats für elektronische Signaturen muss die Identifizierung in Form der öffentlich beglaubigten Unterschrift des Notars am Ende des Antrags angegeben werden. Die qualifizierte Bescheinigung muss auch ein Attribut tragen, das den Inhaber als Notar kennzeichnet und auch das Notaramt angibt, sowie den Namen des Landes und der Notarkammer, in deren Bezirk der Notar sein Amt hat.

(2) Das Ablaufen der Stelle eines Notars oder eines Notars und der Widerruf der Bestellung eines stellvertretenden Notars(2) Die Auswahl mehrerer geeigneter Bewerber für das Amt des Notarlehrlings beruht auf der persönlichen und beruflichen Eignung, wobei insbesondere das nach dem Ende der juristischen Ausbildung abgeschlossene Staatsexamen zu berücksichtigen ist. Die Antragsteller sind mittels einer Anzeige zu identifizieren; Abschnitt 6b (2) bis 4) gilt entsprechend. Sie können auch über das Landesjustizministerium ermittelt werden, das es den Antragstellern gestattet, ihre Namen für einen bestimmten Zeitraum in eine ständig geführte Liste von Antragstellern aufzunehmen. Die Tatsache, dass solche Listen geführt werden, ist allgemein bekannt zu geben.

Share this post